Tag der pneumatischen Fördertechnik

-

 

Nutzen Sie die Gelegenheit sich einmal intensiv mit dem Thema "pneumatische Fördertechnik" zu beschäftigen und ihr Wissen zu aktualisieren. Beim DSIV haben Sie die Gelegenheit auf kompetente Referenten zu treffen, die in Forschung, Lehre und auch in der Praxis unterwegs sind.

Der Tag der pneumatischen Fördertechnik findet in Hamburg am 11. und 12. März 2020 statt. Blockieren Sie sich den Termin.

Tagungsort ist das:

MADISON Hotel 
Schaarsteinweg 4
20459 Hamburg
Germany

 

Tag 1   Zeit: 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Am Seminar- und Schulungstag stehen folgende Themen auf der Agenda:

Grundlagen der pneumatischen Fördertechnik

Welche Fördersystem gibt es, wie funktionieren diese:
Förderrinne, Pumpe, Zellradschleuse mit Blasschuh, Airlift, Sauganlagen, Druckgefäße, etc.
Grundsätzliche Anordnung, Funktion und Eckdaten zur Funktion
Vorteile, Nachteile im Vergleich.

Grundlagen der Drucklufterzeugung und Druckluftluftaufbereitung
 
Lufterzeuger, Gebläse, Ölfreie Verdichter,Öleingespritze Maschinen
Kühlung, Trocknung, Wasser- und Ölabscheider  
            
Grundlagen der Entstaubungstechnik
 
Vermittelt werden die grundsätzlichen Mechanismen der trockenen Partikelabscheidung, unterschiedliche Filterbauweisen,  Hinweise zur Anfrage und Auslegung von Filteranlagen,
Besonderheiten bei der Aspiration pneumatisch befüllter Behälter,
gesetzliche Anforderungen zur Luftreinhaltung sowie Aspekte des Explosionsschutzes.

                         
Spezielle Fördersysteme und praktische Anwendungen

Keramische Zellenradschleusen im Einsatz
Einsatz von Schneckenpumpen mit dem Fluidcon - System
Pneumatische Förderung mit Druckgefäßen und dem Turbuflow® Transport System
 
 

Abendveranstaltung  Beginn 18:30 Uhr

Wie es beim DSIV üblich ist, wird natürlich Abends ausgiebig am Netzwerk gearbeitet. Wir bieten eine  Speicherstadt-Führung unter fachkundiger Leitung an. Wir entdecken das UNESCO Weltkulturerbe und  besuchen die Elbphilharmonie. Danach gehts zum Abendessen ins Fischerhaus.

Fischerhaus    St. Pauli Fischmarkt 14     20359 Hamburg

Das Restaurant "Fischerhaus", auch bekannt als das gelbe Haus am Fischmarkt, wurde schon 1898 erbaut.
Die Architekten des Hauses Hanssen & Meerwein waren auch maßgeblich am Bau des Hamburger Rathauses beteiligt. Das Gebäude mit der alten Gaststube diente schon zu Beginn als Frühstücks- und Mittagslokal für Seeleute und Arbeiter aus dem Hafen. Im Erdgeschoss des Fischerhauses befindet sich eine historische Gaststube von 1898 und 5 Stufen höher ein Anbauteil mit Promenadenblick.
 

 

Tag 2

Wir besuchen das Kraftwerk Moorburg  Zeit: 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Wir bieten einen kostenfreien Bustransfer vom Hotel Madison zum Kraftwerk an:

Abfahrt Hotel  9:00 Uhr

Rückkunft Hotel 14:00 Uhr

Im Anschluss besteht die Möglichkeit des gemeinsamen Mittagessens

 

Hier sehen wir Spitzentechnologie im Einsatz. Vattenfall setzt im neuen Kraftwerk Moorburg auf modernste Technik: Von der optimalen Verbrennung der Kohle über eine fast 100-prozentige Filterung der Luft bis hin zum bestmöglichen Schutz der Elbe.

 

Referenten

Grundlagen der pneumatischen Fördertechnik

Prof. Dr.-Ing. Martin Geweke

Professor für mechanische Verfahrenstechnik, Leiter Department Verfahrenstechnik; Lehrgebiete:
Mechanische Verfahrenstechnik I Strömungsmechanik , Lebensmitteltechnologie , Reinhaltung der Luft
Schwerpunktthemen/Kernkompetenzen im 4E-Bereich: Energetische und prozesstechnische Optimierung  industrieller Produktionsprozesse
Die HAW Hamburg
Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der HAW Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. 
 

Grundlagen der Drucklufterzeugung und Druckluftluftaufbereitung

 

Dipl.-Ing. Thomas Kuhn

2009 – 2011: Projektleiter bei Biogas Nord AG
Schwerpunkt:
Eigenverantwortliche Angebotsbearbeitung von teil- oder schlüsselfertigen Biogasanlagen sowie die Erarbeitung von Prozessabläufen
2011 – 2019: Vertriebsingenieur bei Aerzener Maschinenfabrik GmbH
Schwerpunkt: Angebotsbearbeitung nach Kundenspezifikation bis hin zum Auftragsgewinn sowie die Durchführung von Kundenschulungen.
Seit 2020: Produktmanager bei Aerzener Maschinenfabrik GmbH
Schwerpunkt: Erarbeitung der Produkt- und Marktanforderungen sowie Verantwortung für die Entwicklung und den Markterfolg
 

Spezielle Fördersysteme und praktische Anwendungen

 

Dipl.-Ing. Thore Möller

Nach dem Studium der Verfahrenstechnik startete Dipl.-Ing. Thore Möller vor 20 Jahren seinen beruflichen Werdegang bei Claudius Peters als Assistent des Produktlinienmanagers für Silo- und Fördertechnik von 1998 bis 2001. Ab 2001 bis 2005 übernahm er im weltweiten Vertrieb das Projektieren von Großanlagen für Kohleeinblasanlagen in Hochöfen und Kohle-/Mineralien- Mahlanlagen.
Von 2005 bis heute leitet er die im weltweiten Vertrieb tätige Projektierungsabteilung für silo- und fördertechnische Anlagen

 

Mario Dikty

Studium der Verfahrenstechnik;. 2002-2011 bei Claudius Peters GmbH als Produktlinienmanager (F&E) für Silo/Pneumatik/PCI und Leiter Abwicklung für den Bereich Silo/Pneumatik; 2012-heute: Niederlassungsleiter der KREISEL Engineering GmbH & Co.KG

 

Michael Brocks

Studium Allgemeiner Maschinenbau ; Zusatzstudium: Schweißfachingenieur
Beruf: Beschäftigt seit 1985 bei FLSmidth Hamburg GmbH (FLS Hamburg GmbH firmierte früher unter Namen Möller GmbH und ist heute der Brand der Technologie -> Möller® Technologie)
Begonnen in der Maschinenkonstruktion, Konstruktionsleitung, Projektleiter für den Bau von Entaschungsanlagen und dafür teilweise auch Fertigungsüberwachung, Qualitätssicherung, Montageüberwachung und Inbetriebnahme, Leiter Projektmanagement, Leiter Vertrieb, Leiter Technologien und R&D, Gebietsverkaufsleiter und Koordination Technologie & R&D
 
 

Grundlagen der Entstaubungstechnik

 
 

Bernhard Voß

Verkaufs-Ingenieur bei Infastaub GmbH im Außendienst, Büro Nord
Duales Studium zum Wirtschaftsingenieur (BA) bei Firma BETH GmbH in Lübeck
1992-2005 BETH GmbH Projektleiter und Gruppenleiter Auftragsabwicklung
Schwerpunkt Kraftwerke und Stahlwerke
2005-2007 Area Sales Manager bei Fette Absolut GmbH
Schwerpunkt Entstaubung von Pharma- Prozessen
2007-2009 Gebietsverkaufsleiter bei H.E.T. Anke Filtertechnik GmbH
Schwerpunkt Entstaubung von Chemie- und Pharma- Prozessen
Seit 2010 Verkaufsingenieur Norddeutschland bei Infastaub GmbH
Entstaubung in der Schüttgutindustrie in allen Branchen
Erfahrungen:
Projektleitung und Verkauf unterschiedlicher Entstaubungssysteme von Elektrofiltern in Stahlwerken bis zu High Containment-Filteranlagen in der Pharma-Industrie.
 
 

Peter Richter

Projektmanagement / Entwicklung bei Infastaub GmbH
gelernter Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik,
sowie staatl. geprüfter Maschinenbaubau Techniker
2012-2018 Projektleiter bei H.E.T. Anke Filtertechnik GmbH
Schwerpunkt Entstaubung von Pharma- Prozessen/ Steuerungsbau
Seit 2019 Projektmanager bei Infastaub GmbH
Schwerpunkt Projektleitung und Entwicklung von Sonderanlagen
Erfahrungen:
Auslegung und Projektierung von abreinigbaren Schwebstofffilteranlagen mit Spezialisierung in den Bereichen Sonderanlagenbau und Steuerungsbau.
 

Anmeldeschluss  14.02.2020

Unsere Hotels

MADISON Hotel (Konferenzhotel)

Wir haben für unsere Teilnehmer im Hotel Madison unter dem Stichwort "DSIV 110320" Zimmer geblockt für 10.3. und 11.3.2020

Das Abrufkontingent ist bis zum 28. Januar 2020 reserviert.

Bitte buchen Sie rechtzeitig.

MADISON Hotel GmbH

Schaarsteinweg 4
20459 Hamburg
Germany
 

Tel: +49 40 37666-0

 

Hotel Hafen Hamburg

Wir haben für unsere Teilnehmer im Hotel Hafen Hamburg unter dem Stichwort "DSIV 110320"  Zimmer geblockt für 10.3. und 11.3.2020. Das Hotel ist 10 Minuten Fußweg vom Konferenzhotel entfernt.

Das Abrufkontingent ist bis zum 29. Januar 2020 reserviert.

Bitte buchen Sie rechtzeitig.

Hotel

Hotel Hafen Hamburg
Seewartenstraße 9
20459 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 31113 - 0
 

Zurück