Feed Lab Besuch in den Niederlanden

Die erste gemeinsame Veranstaltung zusammen mit dem niederländischen Verband MACHEVO war ein toller Einstieg in weitere gemeinsame Aktivitäten. Mit 15 Mitgliedern war unser Verband sehr gut vertreten und gab damit auch ein gutes Signal an unsere Kollegen. Die Veranstaltung in dem Futtermittelwerk begann erst um 14:00 Uhr und gab uns so die Chance, am Vormittag mit drei Vorträgen uns einzustimmen und auch ein näheres Kennenlernen der DSIV Mitglieder untereinander zu ermöglichen.

Mit drei interessanten Themenbereichen haben wir uns beschäftigt.  „Der Einsatz des richtigen Siebes in der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie“ hat uns Bernard Bückmann näher gebracht. Über das "Dosieren mit Zellenradschleusen" referierte Heiko Groos von KREISEL Engineering GmbH & Co.KG und mit einer verbunden Life-Demonstration ergänzte Tim Gerdes, Projekt Ingenieur, Haver & Boecker OHG mit der photooptischen Partikelanalyse.

In der Produktion von Vitelia in Oirlo

Die über 40 Teilnehmer hatten die Gelegenheit sich die Produktion der Futtermittel aus der Nähe anzuschauen. Für die DSIV Beteiligung hatte man extra deutschsprachige Führungen organisiert und die Eröffnungspräsentation in englischer Sprache gehalten. Beeindruckend und im Detail wurde der Einblick in die Produktion gegeben und die eingesetzten Maschinen erklärt.

Das FEED DESIGN LAB

In unmittelbarer Nähe von Oirlo befindet sich auch das große Technikum der Futtermittel-Industrie. Hier finden sich Produktionsmaschinen nach dem letzten Stand der Technik und stehen für Testversuche rund um die Futtermittelproduktion zur Verfügung.

Weitere gemeinsame Aktivitäten geplant

Tom Pruymboom (Vorsitzender MACHEVO) und Jochen Baumgartner (Geschäftsführer DSIV) haben eine weitere Zusammenarbeit und Kooperation bekräftigt.  

links Jochen Baumgartner  - rechts Tom Pruymboom

 

Teilnehmerstimmen

Unsere Exkursion in die Niederlande hat mir aus mehreren Gründen ausgezeichnet gefallen. Zum einen, war ich von dem Feed Lab und seinen Möglichkeiten begeistert. Ich wusste nicht, dass es so etwas  in unserer Nachbarschaft gibt. Zum anderen, war es eine ganz tolle Idee, die Veranstaltung mit dem befreundeten Verband Machevo aus den Niederlanden durchzuführen. Hier ist es zu interessanten Gesprächen gekommen.

Bernard Bückmann

Danke für die Organisation dieser sehr interessanten Veranstaltung. Es war rundum gelungen und für mich die beste Vortrags- u. Firmenbesuchsveranstaltung der letzten Jahre.

Dirk Wermuth

Zurück